Archiv - Kategorie: “iPhone”


veröffentlicht: August 24th, 2009

Autonavigation für iPhones ist da

TomTom

Es ist soweit, die bereits vor mehreren Wochen präsentierte TomTom Application steht seit einigen Tagen in mehreren Varianten im iTunes Store zum Download bereit.

Die neue TomTom-App bringt preisgekrönte Technologie auf das iPhone und macht das Kult-Handy zu einem vollwertigen Navigationsgerät.

TomTom nutzt die innovative Touchscreen-Technologie des iPhone. Mit wenigen Display-Berührungen kann man einfach die beste Route von A nach B finden, inuitiv im Menü Blättern oder die Karte vergrößern und verkleinern. mehr…»

veröffentlicht: August 9th, 2009

Sicherheitsupdate für iPhone und iPod Touch.

iPhone OS 3.0.1 schließt Sicherheitslücke bei der Entschlüsselung von SMS-Nachrichten.

Die Schwachstelle ermöglicht es einem Angreifer, durch Empfang einer manipulierten SMS, Dienste oder Codes auszuführen.

mehr…»

veröffentlicht: July 7th, 2009

TomTom für das iPhone

TomTom for iPhone

Turn-by-turn Navigationssystem für das iPhone ist da…, bzw. da aber doch noch nicht zu haben, zumindest noch nicht im AppStore und auch nicht für jedermann.

Lange kann es aber nicht mehr dauern denn so wie es aussieht steht der erste Release von TomTom für iPhone kurz vor der Veröffentlichung.

mehr…»

veröffentlicht: July 7th, 2009

MobileNavigator für iPhone

iphone-navigator

Die erste professionelle Navigationslösung für das iPhone ist jetzt verfügbar.

Angeboten wird die erste vollwertige Navigationssoftware für das Kulthandy von Apple vom deutschen Hersteller Navigon.

Laut Michael Hoffmann, dem Pressesprecher von Navigon gab es keinen technischen Grund erst jetzt eine Navigationslösung für das iPhone verfügbar zu machen, vielmehr habe dies mit Lizenzbestimmungen zu tun. Apple lasse erst seit Version 3.0 des iPhone Betriebssystems Navigationsprogramme von Drittanbietern zu.

Es war an der Zeit, denn Navigationsprogramme für Mobile-Handys sind schon seit langem selbstverständlich. Besitzer eines iPhone konnten sich bislang für eine Routenberechnung nur mit Google Maps behelfen. Google Maps berechnet zwar weltweit beliebige Routen, ermöglicht aber keine audiovisuelle Routenführung wie man sie von herkömmlichen Navigationsgeräten kennt. Außerdem lässt Google das Speichern der Karten auf dem iPhone nicht zu was zur Folge hat, dass ständig die aktuellen Daten aus dem Internet nachgeladen werden. Je nach Situatuion kann das zu nicht unerheblichen Kosten führen. mehr…»

veröffentlicht: July 1st, 2009

iPhone OS 3.1 Beta für Entwickler

Apple verteilt erste Beta von iPhone OS 3.1 an Entwickler.

Zwei Wochen nach der Veröffentlichung des iPhone OS 3.0 hat Apple eine erste Betaversion von iPhone OS 3.1 (Build 7C97d) samt aktualisiertem iPhone SDK für Entwickler freigegeben. mehr…»